Aufnahmen in einer Cloud oder FTP Server speichern

Wählen Sie Ihr Gerät: 

Recorder_icon_250x.jpgComputer_icon_250x.jpg

 

Um Ihre Aufnahmen in einer Dropbox oder auf einem FTP Server als Backup zu speichern

 

 

Nutzen Sie den Rekorder: 

Dropbox: 

  1. Ziehen Sie Ihren Mauszeiger zur Unterseite des Bildschirms und klicken Sie auf das äußerst linke Symbol mceclip0.png

  2. Klicken Sie auf Einstellungen

  3. Geben Sie Ihr Passwort ein und klicken Sie auf Entsperren
  4. Klicken Sie anschließend auf Festplatten und Cloud

  5. Konfigurieren Sie Ihren E-Mail Account und speichern Sie diesen
  6. Navigieren Sie zu dem Untermenü Cloud und wählen Sie Dropbox aus dem Dropdown-Menü
  7. Nach der Aktivierung erhalten Sie ein Bestätigungs-E-Mail, welche Sie durch die weiteren Schritte der Verknüpfung Ihres Dropbox-Kontos führt
  8. Anschließend können Sie in dem Untermenü Zeitplan die gewünschten Kanäle, Art der Aufnahmen und Zeiten festlegen

 

FTP:

  1. Ziehen Sie Ihren Mauszeiger zur Unterseite des Bildschirms und klicken Sie auf das äußerst linke Symbol mceclip0.png

  2. Klicken Sie auf Einstellungen

  3. Geben Sie Ihr Passwort ein und klicken Sie auf Entsperren

  4. Klicken Sie anschließend auf Festplatten und Cloud
  5. Hier können Sie die E-Mail-Einrichtung überspringen
  6. Wählen Sie FTP oder SFTP aus dem Dropdown-Menü
  7. Tragen Sie alle benötigten Informationen des Servers ein und klicken Sie auf speichern
  8. Anschließend können Sie in dem Untermenü Zeitplan die gewünschten Kanäle, Art der Aufnahmen und Zeiten festlegen

 

 

Nutzen Sie den Computer-Client:

Dropbox:

  1. Rekorder und Computer müssen sich im gleichen lokalen Netzwerk befinden
  2. Klicken Sie auf Remote-Einstellung mceclip1.png
  3. Navigieren Sie zu System -> Informationen und notieren Sie sich die IP Adresse des Rekorders
  4. Öffnen Sie anschließend das Menü Speicher -> Cloud
  5. Die E-Mail Konfiguration können Sie hier überspringen.
  6. Wählen Sie Dropbox aus dem Dropdown-Menü und klicken Sie anschließend unten auf Cloud Aktivieren
  7. Ein Browser Fenster öffnet sich und bittet um Eingabe der vorher notierten IP Adresse
  8. Anschließend müssen Sie noch den Vorgang mit dem aktuellen Benutzernamen und Passwort des Rekorders bestätigen
  9. Die Seite leitet Sie nun weiter auf die Website der Dropxbox, wo Sie Ihre Konto-Verlinkung bestätigen müssen
  10. Zurück in der Client-Software können Sie nun Speichern
  11. Anschließend können Sie in dem Untermenü Zeitplan die gewünschten Kanäle, Art der Aufnahmen und Zeiten festlegen

 

FTP:

  1. Klicken Sie auf Remote-Einstellung mceclip1.png
  2. Öffnen Sie anschließend das Menü Speicher -> Cloud
  3. Die E-Mail Konfiguration können Sie hier überspringen
  4. Wählen Sie FTP oder SFTP aus dem Dropdown-Menü
  5. Tragen Sie alle benötigten Informationen des Servers ein und klicken Sie auf speichern
  6. Anschließend können Sie in dem Untermenü Zeitplan die gewünschten Kanäle, Art der Aufnahmen und Zeiten festlegen

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen