Kamerabild über RTSP streamen

 

Wählen Sie Ihr Gerät:  

Rekorder_icon_250x.jpg


 

Es besteht die Möglichkeit die einzelnen Kamerakanäle direkt über das RTSP-Protokoll zu streamen. Als Wiedergabemedium empfehlen wir den VLC Player.

 

Den Rekorder verwenden

Schritt 1: Setzen einer statischen IP-Adresse des Rekorders 

Damit Sie dauerhaft auf den Stream zugreifen können, muss der Rekorder eine statische IP-Adresse erhalten. Das Vorgehen haben wir für Sie hier näher beschrieben: Statische IP-Adresse vergeben.

 

Schritt 2: RTSP Einstellungen am Rekorder vornehmen

  1. Ziehen Sie Ihren Mauszeiger zur Unterseite des Bildschirms und klicken Sie auf das äußerst linke Symbol.

  2. Klicken Sie auf Einstellungen.

  3. Geben Sie Ihr Passwort ein und klicken Sie auf Entsperren.

  4. Klicken Sie auf Kameras und anschließen auf IP Channels.

  5. Wählen Sie Protocol Manage im oberen Bereich aus.

  6. Ersetzen Sie unter Quell-Pfad, sowohl für den Mainstream als auch für den Substream lediglich die IP-Adresse mit der im Schritt 1 festgelegten IP-Adresse wie im folgenden Beispiel:

    • rtsp://IHRE IP-ADRESSE:554/ch01/0)

  7. Klicken Sie anschließend auf Anwenden.

 

Schritt 3: RTSP Aufruf

Um den Aufruf über RTSP zu verdeutlichen, finden Sie folgend die Definition der einzelnen Teile des RTSP-Links.

rtsp://192.168.2.155:554/ch01/0)

  • RTSP = Protokoll

  • 192.168.2.155 = IP-Adresse Ihres Rekorders

  • 554 = Streaming Port

  • ch01 = anzugeigender Kanal. Ch02 für Kanal 2, ch03 für Kanal 3 usw.

  • /0 = Mainstream - maximale Auflösung. /1 = Substream - geringere Auflösung

 

  1. Öffnen Sie den VLC Player oder ein beliebiges Programm.

  2. Klicken Sie auf Medien und anschließend auf Netzwerkstream öffnen.

  3. Im Reiter Netzwerk tragen Sie Ihren rtsp Stream ein z. B. rtsp://192.168.2.155:554/ch01/0) und klicken anschließend auf Wiedergabe.

  4. Geben Sie die Benutzerdaten des Rekorders ein.

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 3 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen