Dome-Kamera Montageanleitung PRO/PLUS

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie die Dome-Kamera in Ihrem Winkel justieren und an eine Wand anbringen.

 

1. Entfernen Sie die 3 Torx-Schrauben mit dem mitgelieferten Schlüssel und entfernen Sie die Schutzkappe.

1_edit.jpg

 

2. Eine Plastikkappe wird über die Linse geklemmt, wo ein "Halbmond" ausgeschnitten wird. Nehmen Sie diese Abdeckung ab.

2.jpg

 

3. Nach der Demontage der Plastikkappe sind zwei Schrauben zur Justierung sichtbar. Lockern Sie diese, aber schrauben Sie sie nicht komplett heraus. Stellen Sie die Kamera ein und ziehen Sie die Schrauben im Anschluss wieder fest.

3_edit.jpg

 

4. Halten Sie die Kamera an die gewünschte Position an der Wand und markieren Sie die Bohrlöcher. Als Alternative können Sie die mitgelieferte Bohrschablone verwenden.

4_edit.jpg

  • Nehmen Sie die Bohrung in den markierten Bereichen vor.
  • Verwenden Sie für die Löcher der Aufhängung der Kamera einen 6-mm-Bohrer.
  • Verwenden Sie für den Kabeldurchgang einen 20-mm-Bohrer.

 

5. Wenn die Kamera angebracht ist, überprüfen Sie das Bild auf dem Rekorder oder Smartphone. Wenn das Bild schief ist, können Sie das Bild einfach durch Drehen des LED-Rings begradigen.

5.jpg

  • Setzen Sie nun die Plastikabdeckung (mit ausgeschnittenem Halbmond) wieder auf die Kamera.
  • Bringen Sie die Schutzabdeckung (Kuppel) wieder über der Kamera an und schrauben Sie die 3 Torx-Schrauben fest.

Hinweis: Es ist wichtig, dass die transparente Abdeckung innen und außen sauber ist. Reinigen Sie diese nach dem Zusammenbau, damit keine Fingerabdrücke entstehen. 

War dieser Beitrag hilfreich?
15 von 19 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen