Portfreigabe am Router

Die Bascom App, sowie der Bascom Client nutzen zum Verbindungsaufbau den Port 9000. Je nach Konfiguration, kann es vorkommen, dass dieser Port erst freigegeben werden muss. Beispielhaft ist die Vorgehensweise an den drei meist verwendeten Routertypen beschrieben. Ist Ihr Routerhersteller nicht aufgelistet? Kontaktieren Sie bitte den Support des Herstellers und erfragen Sie die Vorgehensweise zur Portfreigabe Ihres Gerätes. 

 

Portfreigabe in einer Fritz!Box: *Hersteller Anleitung auf avm.de

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf Internet.

  2. Klicken Sie im Menü Internet auf Freigaben.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Portfreigaben.

  4. Klicken Sie neben dem Bascom Rekorder oder dessen IP-Adresse auf die Schaltfläche  (Bearbeiten).

  5. Klicken Sie unten auf den Button Neue Freigabe und wählen Sie andere Anwendung sowie TCP als Protokoll aus.

  6. Tragen Sie bei Port an Gerät und bis Port den Wert 9000 ein.

  7. Bestätigen Sie beide Vorgänge über den Button OK.

 

Portfreigabe in einem Speedport: *Hersteller Anleitung auf telekom.de

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche des Speedports auf Internet.

  2. Klicken Sie im linken Bereich auf Portfreischaltung.

  3. Wählen Sie Port-Umleitungen und Port-Weiterleitungen.

  4. Fügen Sie in den ersten beiden linken Feldern den Wert 9000 ein und wählen Sie den Bascom Rekorder aus der Geräteliste unter Gerät wählen.

  5. Klicken Sie anschließend auf Speichern.

 

Portfreigabe in einer Connectbox:

  1. Öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie 192.168.0.1 in die Adressleiste ein.

  2. Geben Sie Ihr Router Passwort ein.

  3. Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen.

  4. Wählen Sie auf der linken Seite Sicherheit.

  5. Klicken Sie auf Portweiterleitung.

  6. Klicken Sie auf Eine neue Regel erstellen.

  7. Tragen Sie die Einstellungen wie folgt ein:

    • Lokale IP: Tragen Sie die IP-Adresse des Bascom Rekorders ein. Diese können Sie im Rekorder unter Einstellungen - Netzwerk - Allgemein auf der linken Seite ablesen.

    • Lokaler Start/End Port: 9000

    • Externer Start/End Port: 9000

    • Protokoll: TCP

    • Aktiviert: An

  8. Klicken Sie auf Regel hinzufügen.

  9. Klicken Sie anschließend auf Änderungen übernehmen.

War dieser Beitrag hilfreich?
3 von 6 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen